Home
aktuelle DVDs bei Amazon.de
ForumNewsletterImpressum

 
Home
 
DivX-Guides
MPEG-Guides
Diverse Guides
 
Links
Downloads



DivXwelt.de-Newsletter

Newsarchiv

19.09.2005
Neue Versionen im Downloadbereich: Virtual Dub 1.6.10, Virtual Dub Mod 1.5.10.2, DivX 6.0, neue XviD-Codecs und Dokumentationen, Media Player Classic 6.4.8.4, BSplayer 1.36, Zoom Player 4.51, VideoLAN 0.8.2
 
 
03.03.2005
Sowohl den BSplayer als auch den Media Player Classic gibts in neuen Versionen: BSplayer 1.2 und Media Player Classic 6.4.8.3. Download bzw. Link zur Homepage hier.
 
 
15.02.2005
Das Grafik- und Media-Labor der Universität Moskau hat den kostenlosen MSU Lossless Video Codec entwickelt. Dabei handelt es sich um einen völlig verlustfreien Codec für die Videokompression. Dieser Codec erschien gestern, am 14.02.2005, in der Version 0.5.6.
Laut Angaben auf der Webseite ist die Kompression stärker als bei dem bekannten verlustfreien HuffYUV-Codec oder dem Alparysoft Lossless Video Codec. Außerdem können auch zuvor schon komprimierte Videos wie z.B. DVD-Streams oder DivX-AVIs zusätzlich verkleinert werden. Neben der verlustfreien Kompression kann auch eine mit einem angeblich nicht sichtbaren Datenverlust einhergehende Kompressionsmethode gewählt werden, wodurch die Dateigröße nochmals sinkt. Der Codec läßt sich wie andere Codecs auch in Virtual Dub ansteuern.
Einziger Haken derzeit ist, daß sowohl die Kompression als auch die Dekompression sehr langsam sind. So kann ein Video, welches mit dem MSU Losless Video Codec komprimiert ist, nur in Zeitlupe abgespielt werden.
Wer sich weiter informieren oder den Codec ausprobieren will, kann dies auf der Webseite des Instituts unter http://www.compression.ru tun.
 
 
14.02.2005
Wissenswertes rund um XviD von Selur jetzt in der Version 0.2.4, hier unter Downloads.

Neuste Virtual Dub-Version 1.6.4!
Vor allem für den Capture-Mode wurden Features hinzugefügt und Bugs beseitigt. Die Version wird allerdings noch als "experimentell" bezeichnet. Letzte "stabile" Version ist 1.5.10. Beides hier unter Downloads.
 
 
02.02.2005
Legale Sicherungskopien von kopiergeschützten DVDs sind möglich:
G-Datas DaViDeo LegalCopy und VideoJack von S.A.D. nutzen das "analoge Kopierschutzloch" des neuen Urheberrechtes aus, um mit Hilfe eines DVD-Players über die TV-Karte analoge Aufnahmen in hoher Qualität herzustellen. Direktkopien nicht kopiergeschützter DVDs sind natürlich nach wie vor sowieso legal möglich, wenn es sich hierbei um eine Sicherungskopie für den privaten Gebrauch handelt.
Bei Amazon gibt's G-Datas DaViDeo LegalCopy derzeit für nur 32,99€ statt 39,95€ UVP. VideoJack gibt es dort für 39,99€.
 
 
28.01.2005
DivX Labs bietet mit einer DivX Fusion Special Edition ein ganzes Paket von Programmen an. Neben dem aktualisierten Codec selbst gibt es jetzt einen "Fusion-ized" DivX Player. Dieser kann in einer divx-Datei integrierte Features wie interaktive Menüs, Bildershows, Untertitel, mehrere Audiospuren und weitere Features abspielen.
Dieses neue DivX Media Format soll sich als neues Container-Format für DivX-Filme etablieren und auch bald per Firmware-Update von DivX-fähigen DVD-Playern unterstützt werden. Damit könnte DivX bald genauso komfortabel und vielseitig wie eine DVD werden.
Beispieldownloads und ein Paket für Software-Entwickler zur Integration des DivX Media Formats gibts auch gleich dazu. Alles hier nachzulesen und herunterzuladen.
 
 
19.01.2005
Neue MP3Gain-Version 1.2.5 auf der Download-Seite. Die eigentliche Neuerung ist, daß der AAC-Audiocodec mit einem entsprechenden Zusatzprogramm unterstützt wird. Weitere Infos hier.
 
 
17.01.2005
Erste Beta-Version des neuen XviD-Codecs 1.1 veröffentlicht: XviD 1.1.0-Beta1 vom 16.01.2005. Die Version wird allerdings noch als unstabile Version bezeichnet. Im Zweifelsfall kann man auf die letzte stabile Bugfix-Version zurückgreifen: XviD 1.0.3 vom 20.12.2004. Infos und Download hier bei Koepi oder auf DivXwelt.de.
 
 
15.01.2005
Das DVD-Ripping Programm DVD-Decrypter ist in einer neuen Version erschienen: DVD Decrypter 3.5.2.0. Download gibt es wegen des Urheberrechtes allerdings hier nicht mehr.
 
 
11.01.2005
Neues experimentelles Virtual Dub-Release: Virtual Dub 1.6.3. Vor allem Verbesserungen der Capture-Funktion wurden vorgenommen. Hier gehts zur Virtual Dub-Homepage und hier zum Download auf DivXwelt.de.
 
 
10.01.2005
DivXNetworks will im März diesen Jahres eine neue DivX-Version mit der Versionsnummer 6.0 veröffentlichen. Neben einer stärkeren Komprimierung sollen bei DivX 6 zukünftig Untertitel und mehrere Audiospuren unterstützt werden. Dadurch sollen DivX-komprimierte Filme den heutigen MPEG2-komprimierten Filmen auf Kauf-DVDs Konkurrenz machen. Neu erscheinende DVDs sollen dann also DivX-Filme enthalten. Auf dem Markt befindliche DivX-Player sollen den neuen Codec und dessen Features per Firmware-Update unterstützen können (Quelle). Einige Hersteller haben bereits die Zusammenarbeit mit DivX6 angekündigt (Quelle). Laut einer Pressemitteilung von Oktober letzten Jahres sollte DivX 6 schon im letzten Quartal des Jahres 2004 auf den Markt kommen.

Der neuste experimentelle Release des DivX-Codecs ist der DivX Pro Fusion Codec, den es auf den DivX Labs-Seiten zum Download gibt. DivX 6 wird wohl die endgültige Version dieses Codecs sein.

Die letzte offizielle DivX-Version ist DivX 5.2.1, die seit dem 8. September 2004 erhältlich ist. Zur DivX.com-Homepage.
 
 
07.10.2004
Wir haben bei Amazon.de einen MPEG4 (also DivX und XviD)-fähigen DVD-Player für unter 50 Euro gefunden! Es handelt sich um den Cyberhome CH-DVD 462. Er beherrscht angeblich XviD, alle Versionen des DivX-Codecs und kann auch mit selbstgebrannten CD- und DVD-Medien umgehen. Dolby Digital-Ausgang und Ausgang mit Progressive-Scan-Signal sind auch dabei. Alles in allem überzeugend für 49,95 Euro inklusive Versand. Hier gehts direkt zu Amazon.de.
 
 
21.09.2004
Die inzwischen sehr bekannt gewordene XviD-Anleitung "Wissenswertes rund um XviD" von Selur gibts seit heute in der neusten Version 0.2.1 unter Downloads. Da es auf DivXwelt (noch) keine Anleitung für den XviD-Codec gibt, kann ich guten Gewissens auf dieses Dokument (im PDF-Format) verweisen.
 
 
14.09.2004
Heute nur ein paar Hinweise und Tipps:
1. Virtual Dub 1.6.0 wirklich experimentell!
Bei meinen Versuchen mit der neuen experimentellen Version wurde der Ton nicht mitkomprimiert und Virtual Dub stürzte nach dem Encodiervorgang ab. Ist also wirklich ein experimentelles Release!
2. DivX-Codec: Einstellungsempfehlungen
Ich empfehle wegen der schlechten Übersetzung der Codeceinstellungen (Deinterlacing heißt dort auf deutsch "Zeilensprung der Quelle aufheben") den Codec auf Englisch zu installieren.
Nach der Installation des neusten DivX-Codecs (derzeit 5.2.1) sollte man die Update-Funktion deaktivieren, da es Updates hier bei divxwelt.de gibt und der Codec nichts im Internet zu suchen hat.
Im "Decoder Configuration Utility" unter "Quality Settings" sollte man "Support Generic Mpeg-4" abschalten, weil hierdurch alle Mpeg-4-Filme mit dem DivX-Decoder abgespielt werden. Die Funktion kann nützlich sein, wenn ein Film mit einem unbekannten Mpeg-4-Codec encodiert wurde. In der Regel handelt es sich jedoch um DivX oder XviD und letzteres kann der XviD-Codec selbst meiner Meinung nach besser abspielen als der DivX-Codec. In dieser Dialogbox kann man auch das nervige DivX-Logo deaktivieren.
3. Standard-Player für AVI-Videos einstellen
Ich empfehle, für AVI-Dateien den Windows Media Player oder den Media Player Classic als Standardplayer zu verwenden. Um beim Doppelklick einer AVI-Datei automatisch diesen Player zu öffnen, einfach folgendes ausführen: Mit der re. Maustaste auf eine avi-Datei, "Öffnen mit" und dann "Programm auswählen" klicken. Dort den Player suchen (normalerweise C:\Programme\Windows Media Player\mplayer2.exe oder mplayerc.exe) und "Dateityp immer mit dem ausgewählten Programm öffnen" anhaken. OK und fertig.

Euer Jeanluc.
 
 
13.09.2004
Neue Kategorie in der Download-Sektion: Videoplayer. Für den Anfang gibts hier den Media Player Classic und VideoLAN. Mehr Player können dazu kommen.
Außerdem GSpot zu den Downloads hinzugefügt. Mit diesem Tool kann man feststellen, welche Video- oder Audiocodecs man benötigt, um ein bestimmtes Video abzuspielen.
 
 
12.09.2004
Auch aus dem XviD-Lager eine neue Version: XviD 1.0.2.
Laut Changelog nur verschiedene kleine Bugfixes.
Download hier.
 
 
09.09.2004
Die neuste Version des DivX-Codecs mit der Versionsnummer 5.2.1 ist seit gestern bei divx.com erhältlich. Die Änderungen sind vorwiegend Kompatibilität mit dem Windows XP Service Pack 2 und einige kleine Neuerungen und Fixes. Hier nachzulesen. Oder im DivXwelt.de-Forum.
Die Verzögerung beim Öffnen der Codeceinstellungen, die sehr nervig war, ist auch behoben.
Download hier.

Außerdem gibt es eine neue Version von Virtual Dub: 1.6.0. Es handelt sich allerdings um eine experimentelles Release, worauf auch die "0" in der Versionsnummer hindeutet. Wer eine "0" vergibt, der will wahrscheinlich bald eine "1" vergeben.
Wer kein Risiko eingehen will, der wartet, bis es soweit ist. Ansonsten runterladen, testen und ins Forum posten!
 
 
17.07.2004
DivX 5.2 ist da!
Die neuen Funktionen:
- Codec jetzt auch in Deutsch, Französisch und Japanisch
- Adaptives Bi-Directional Encoding (sozusagen intelligentes Bi-Directional Encoding: der Codec kann P- und B-Frames je nach Inhalt des Bildes intelligent und flexibler verteilen, auch mehrere B-Frames hintereinander, und somit die Qualität erhöhen und dabei noch Platz sparen)
- MPEG2 - Quantization (andere Art der Übersetzung von Bildinformationen in ein Frequenzspektrum für den Encoder; diese Funktion wird für den normalen Gebrauch nicht empfohlen und auch von DivX-zertifizierten Geräten nicht unterstützt
- Integrierter Bitrate-Calculator (der DivX-Codec bringt jetzt seinen eigenen Bitraten-Rechner mit)
- Automatische Updates (Update-Erinnerungen und automatische Updates übers Internet sind jetzt möglich)
- Außerdem: keine Adware mit dem Pro-Codec mehr, sondern eine kostenlose 6-Monats-Testversion des Pro-Codecs. Meines Erachtens eine gute Entscheidung von DivX.com, denn viele haben wegen der Adware vor dem Pro-Codec zurückgeschreckt. Jetzt kann ihn jeder ausprobieren und dann entscheiden, ob er ihn kaufen möchte.

Den neuen DivX 5.2-Codec gibts natürlich wie immer auf der Download-Seite. Dort gibts auch den offiziellen User-Guide von DivX.com als PDF-Datei. Solange die Guides auf DivXwelt noch nicht modifiziert sind, könnt ihr auf diesen Guide zurückgreifen, der allerdings leider nur in englisch ist.
Also: wer will, kann den neuen Codec ausprobieren und seine Erfahrungen ins Forum posten. Eine an den neuen Codec angepaßte Anleitung gibts dann bald hier bei DivXwelt.de.
 
 
16.06.2004
Neue Anleitungen fertiggestellt:
Die Anleitungen zum Rippen von Untertiteln für DivX-AVIs wurden fertiggestellt. Die dabei beschriebenen Programme sind "VobSub" und "SubRip". Es wurde alles ausführlich beschrieben und bebildert. Die Anzeige der Untertitel im Windows Media Player und ein paar Tipps&Tricks dabei wird ebenfalls erklärt.
Die Untertitel-Guides sind unter Diverse Guides abgelegt oder hier direkt zu den Untertitel-Guides.
 
 
11.06.2004
MP3-Gain Version 1.2.3 in den Downloads verfügbar. Keine wesentlichen Änderungen, vor allem die Hilfe wurde aktualisiert.
 
 
10.06.2004
Ein Bugfix des XviD 1.0-Codecs mit der Versionsnummer XviD 1.0.1 ist seit ein paar Tagen raus. Die gefixten Bugs sollen nicht sehr schwerwiegend gewesen sein. Hier zum Download.
Außerdem hat Koepi, der Entwickler des XviD-Codecs, eine neue Adresse für seine Website. Der Link lautet: http://www.koepi.org.
 
 
17.05.2004
Zumindest im XviD-Lager tut sich noch etwas: gestern wurde die finale XviD 1.0-Version auf Koepis Website veröffentlicht, die verspricht, stabil und schnell zu sein. Zu Koepis Website und zum Download auf divx-welt.de.
 
 
06.04.2004
Kaum haben wir die RC3-Version des XviD 1.0-Codecs verkündet, kommt schon wieder ein Update: die aktuelle Version seit gestern nennt sich XviD 1.0 RC4 05042004, Codename diesmal nicht chinesisch, sondern spanisch "Hola". Es handelt sich immer noch nicht um die endgültige 1.0-Version, soll aber jetzt die hoffentlich letzte RC (release candidate) - Version sein.
Hier nochmal die Links zum Entwickler Koepi, zur offiziellen XviD-Seite und zum Download auf divx-welt.de.
 
 
31.03.2004
Da sich bei DivX in Sachen neue Codec-Versionen wenig tut, haben wir mal auf den XviD-Seiten vorbeigeschaut und siehe da: es gibt seit einiger Zeit eine 1.0-Version des XviD-Codecs von Koepi. Inzwischen schon in der dritten Auflage. Die aktuelle Codec Version heißt also XviD 1.0 RC3 29022004 (vom 29.02.2004), Codename "ni hao". Es handelt sich noch nicht um die finale XviD 1.0 Version, jedoch soll sie soweit stabil und funktionstüchtig sein. Download hier.

XviD ist sicher eine interessante Alternative (weil vor allem schneller) zu DivX. Allerdings befinden sich die Codec-Versionen noch in der Entwicklung und der Umgang mit XviD ist wohl noch ein wenig komplexer als bei DivX. Deshalb ist Einlesen im Internet und etwas Experimentierfreude sicher empfehlenswert.
 
 
30.03.2004
Bei Aldi-Süd gibts mal wieder einen DivX-fähigen DVD-Player der Marke Tevion, der dem Tevion DVD-3000 vom 24. November 2003 sehr ähnlich sieht. Gleiche Optik, gleiche Abmessungen und Features, Lieferumfang und dreijährige Garantie sind ebenfalls identisch.
Er unterstützt die üblichen Formate plus MPEG4, XviD und DivX (3.11, 4.0X, 5.0X).
Im Gegensatz zum Vormodell spielt er DivX jetzt aber bis zu einer Datenrate von 4 MBit/Sek (statt 2MBit/Sek). Das alles für 4€ weniger als im November, nämlich für 75,99€.
Hier gehts direkt zum Aldi-Angebot und hier gibts etwas ausführlichere Infos zu diesem Gerät.
Sicherlich kein schlechter Kauf, wenn auch schon andere DivX-fähige DVD-Player zu ähnlichen Preisen aufgetaucht sind. In Sachen Service läßt sich Aldi normalerweise nicht lumpen und 3 Jahre Garantie sind ja auch ein Wort!
 
 
15.01.2004
DivXwelt.de wünscht (wenn auch etwas verspätet) allen DivXlern da draußen ein schönes Neues Jahr!

Derzeit gibt es keine Neuigkeiten, keine neuen Software-Versionen usw. Trotzdem sind wir natürlich im Forum für Euch da.
 
 
23.12.2003
DivXwelt.de wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest!
 
 
15.12.2003
Neue Version!
Virtual Dub Mod 1.5.10.1 auf der Basis der neusten Virtual Dub Version 1.5.10. Wie immer unter Downloads.
 
 
11.12.2003
Wir haben bei CHIP Online mal wieder einen interessanten Artikel zum Thema DVD-Player entdeckt: Die besten DVD-Player ab 49 Euro. Hier wurden DVD-Player unter 100€ unter die Lupe genommen, darunter auch drei DivX-fähige DVD-Player: Centrum Gemini 330, Scott DVD 842 und Xoro HSD 311. Lest Euch zu den teilweise guten Bewertungen aber auch die entsprechenden Einträge im CHIP-Forum durch.

Weitere interessante Artikel bei CHIP Online: Video-Beamer Vergleichstest und DVD-Kopier-Tools, d.h. Programme zum Kopieren von DVD auf DVD für die Besitzer eines DVD-Brenners.
 
 
08.12.2003
Neue Anleitungen!
Anleitung für AC3-Sound in AVI-Dateien, also DivX-Filme mit Dolby Surround erstellen und wiedergeben.
Anleitung zum Rippen von Zusatzmaterial von der DVD, z.B. Trailer und MakingOf.
Beides unter Diverse Guides.

Bei dieser Gelegenheit haben wir auch gleich einen neuen AC3-Filter hochgeladen, der volle AC3-Kompatibilität verspricht und Freeware ist. Er ist sehr komfortabel und bietet viele Einstellungsmöglichkeiten. Download hier.
 
 
03.12.2003
Virtual Dub 1.5.10 mit einigen Bug-Fixes. Vor allem Abstürze und Fehler im Umgang mit VCD/MPEG1 wurden korrigiert. Hier gehts zu den Downloads.
 
 
19.11.2003
Neue DivX-Version!
DivX.com hat jetzt offiziell die Version 5.1.1 released. Nach den zwei Beta-Versionen und den deutlichen Geschwindigkeitseinbußen in der 5.1-Version ist das nicht überraschend. Die Änderungen sind hier nachzulesen. Vor allem die Geschwindigkeit wurde erhöht, was z.B. auch durch die standardmäßige Deaktivierung der "Psychovisual Enhancement"-Funktion erreicht wurde. Die verschiedenen Versionen gibts wie immer im Download-Bereich. Installiert Euch den Codec und sagt Eure Meinung dazu im Forum.
 
 
18.11.2003
DivX wird hoffähig: Ab Montag gibt es bei Aldi-Süd einen DivX-fähigen DVD-Player Tevion DVD-3000. Und zwar für 79,99 Euro. Von Computer-Bild gut getestet, aber mehr wissen wir darüber auch nicht.
 
 
15.11.2003
Neue Version des Morgan Stream Switcher: Version 0.99. Vor allem die Integration in den Windows Media Player 9 wurde wohl etwas verbessert. Sonst wenig Änderungen.
 
 
10.11.2003
Virtual Dub 1.5.9 ist raus. Zur Zeit kommen fast wöchentlich neue Versionen von Virtual Dub raus. Aber auch in dieser Version sind es eher kleine Änderungen, die wahrscheinlich kaum auffallen. Nachlesbar auf der Virtual-Dub-Homepage.
 
 
06.11.2003
DivX 5.1.1 Beta2 bei DivX-Labs released. Noch mal Bugfixes und mehr Speed, allerdings immer noch keine offizielle DivX-Version. Lang kanns nicht mehr dauern, bis DivX 5.1.1 offiziell rauskommt.
 
 
04.11.2003
Virtual Dub 1.5.8 ist raus und unter Downloads verfügbar. Nur kleine Änderungen und Bug-Fixes.
 
 
24.10.2003

DivX.com hat auf seinen DivX-Labs Seiten eine neue Version des DivX-Codecs mit der Versionsnummer 5.1.1Beta herausgegeben, die 50% schneller als DivX 5.1 sein soll. Änderungen in dieser Version und Downloadlink gibts bei DivX-Labs. Für unsere Downloadsektion warten wir aber noch auf eine endgültige Version.

Neue Version von MP3 Gain im Download-Bereich: Version 1.2.2. Da es sich offiziell um eine Beta-Version handelt, bleibt die Stable-Version 1.0 weiterhin unter Downloads verfügbar.

 
 
20.10.2003

Thema Videoplayer-Software:
Chip.de hat verschiedene Player verglichen und den ZoomPlayer zum Sieger gekürt. Auch wenn ich weiterhin ein Freund des Media Player Classic bin, lohnt es sich sicherlich einmal, den Artikel anzuschauen.

Ach übrigens: Das Forum ist noch so leer. Kann gar nicht glauben, daß Ihr so wenige Fragen habt. Nur raus damit!

Und: Neue Version von Virtual Dub: 1.5.7. Keine neuen Funktionen, lediglich Bug-Fixes für höhere Stabilität. Downloads.

 
 
12.10.2003
Noch ein paar kleine Programme in die Downloads-Sektion aufgenommen: Dedynamic, DedynamicGUI, DivX Base und CD Startup. Beschreibungen zu den Programmen jeweils bei den Downloads.
 
 
11.10.2003

Die DivX-Welt geht unter der Adresse divx-welt.de und divxwelt.de an den Start!
Mit einem komplett neuen und übersichtlicheren Design löst die DivX-Welt damit Jeanluc's DVD to DivX Guide ab.

Alle Anleitungen wurden überarbeitet und auf den neusten Stand gebracht. Neue Anleitungen sollen noch folgen. Neu sind außerdem ein E-Mail-Newsletter, ein neues Forum und viele andere kleine Dinge.

Das gute alte Forum von Jeanlucs DVD to DivX Guide ist weiterhin hier einsehbar. Wäre ja schade um die vielen wertvollen Einträge.

Hoffentlich fühlt Ihr Euch wohl in dieser neuen Welt. Vielleicht wollt Ihr Euch gleich beim Newsletter registrieren oder etwas im Forum hinterlassen. Auf Feedback und Anregungen bin ich natürlich wie immer sehr gespannt.

Euer Jeanluc.

 



 
©2001-2006 DivXwelt.de. Alle Rechte vorbehalten.